Stiftung taubblind leben unterstützt Beratungsstelle taubblinder Menschen in Recklinghausen

Meldung vom 12.06.2010

Die Aktion Mensch hat von 2005 bis 2007 eine Beratungsstelle für taubblinde Menschen in Recklinghausen finanziert. Diese Beratungsstelle hat sich sehr bewährt und zusammen mit der Ausbildung von Taubblinden-Assistenten entscheidend zur Verbesserung der Lebenssituation taubblinder Menschen in NRW beigetragen. Auch in der politischen Diskussion gibt es keinerlei Zweifel an Sinn und Notwendigkeit dieser Einrichtung. Der Förderverein für hör- und sehbehinderte Menschen in Recklinghausen bemüht sich schon lange um eine Nachfolgefinanzierung. Die dringend notwendige Beratung läuft seit 2007 behelfsweise ehrenamtlich weiter. Dabei fällt vieles unter den Tisch. Hierzu gehört z.B. die so wichtige Vermittlung von Assistenten. Ohne Zugang zu Assistenten und Begleitung können taubblinde Menschen nicht am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Damit taubblinde Menschen in NRW weiterhin bei der Vermittlung von Assistenten unterstützt werden können, schießt die Stiftung taubblind leben vorübergehend Mittel zu.  

Wir erwarten, dass spätestens ab Herbst endlich eine dauerhafte Finanzierung dieser anerkannt wichtigen Beratungsstelle sichergestellt ist. Wir werden hier weiter darüber informieren.

Rückfragen nehmen wir gerne entgegen!

 
Neue Hilfsmittel auf der SightCity

Meldung vom 06.05.2010

Ein Besuch auf der SightCity 2010 (27.-29. April) in Frankfurt war lohnend. Die SightCity ist die größte Fachmesse für Blinden- und Sehbehinderten Hilfsmittel in Deutschland und findet seit 2003 jedes Jahr statt. 2010 haben 130 Aussteller ihre Produkte gezeigt. Viele taubblinde Menschen waren mit ihren Begleitern dort, um sich zu informieren.

Eine Reihe der neu vorgestellten Hilfsmittel sind interessant für taubblinde Menschen. Einige Neuigkeiten sind uns besonders aufgefallen und wir stellen sie hier kurz vor - mit Links zu Anbietern.

Es gibt eine neue sehr kleine Braillezeile, die Esys Braillezeile. Sie kann mit Bluetooth oder USB mit dem Handy verbunden werden und erlaubt dessen Steuerung. Gleichzeitig dient sie als Notizgerät oder Taschenrechner. Eine praktische Lösung für unterwegs. Die Esys Braillezeile wird von verschiedenen  Händlern angeboten (ipd-hannover, Ludwig Becker, Gaudio-Braille).

Die Firma VISTAC bietet einen Laser-Langstock zum Schutz des Oberkörpers an. Im Griff ist ein Laser untergebracht, der den Bereich vor dem Oberkörper abtastet und vibriert, wenn er ein Hinderniss - etwa die Laderampe eines LKWs oder einen Ast erfasst. 

Die Firma HandyTech hat das Tabli mit der Braille-Wave ausgestellt. Diese Kombination erleichtert die Kommunikation zwischen taubblinden und sehenden Menschen. Das Tabli gibt den Text, der auf der Braillezeile eingegeben wird als Standard Text aus und der Sehende kann auf einer normalen Tastatur antworten.

Vermisst haben wir ein holländisches  Gerät, den "Screen Braille-Communicator" von der Firma C. Lagarde. Auch dieses Gerät ermöglicht die Kommunikation zwischen einem taubblinden und einem sehenden Menschen. Es ist klein, leicht und handlich. Man braucht zur Bedienung keinerlei PC-Kenntnisse, erforderlich sind lediglich Braille-Kenntnisse. Kleiner Nachteil, das Gerät speichert nicht.

Wer Interesse an einer Hilfsmittelberatung hat, kann sich an das Taubblindenwerk in Hannover wenden.

Karlheinz Jacobs und Irmgard Reichstein 

 

 
3 Milliarden für Straßenschäden eines Winters

MELDUNG vom 15.04.2010

Den Medien ist zu entnehmen, dass nach vorläufiger Schätzung des ADAC die Beseitigung der Schlaglöcher eines Winters 3 Milliarden kostet. Und fest steht: Der nächste Winter kommt bestimmt ...

Mit nur einem Prozent der Summen, die hier laufend aufgewendet werden, könnte man bereits mehrere Hundert Taubblinden-Assistenten einstellen, um jedem taubblinden bzw. hörsehbehinderten Mensch regelmäßig ein paar Stunden Assistenz zu ermöglichen. Damit wäre er/sie in der Lage, einmal in jeder Woche für einige Stunden eigenständig und ohne Hilfe der Familie am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Es wäre ein Anfang.

Bedenken Sie: Um den Preis jedes hundertsten Schlagloches ließe sich für Taubblinde ein großer Fortschritt erzielen!

Fakt ist: In NRW stehen 20 ausgebildete Assistenten ca. 600 taubblinden Menschen gegenüber. Eine dritte Gruppe angehender Assistenten ist derzeit in Ausbildung. Eine Anstellung hatten und haben diese Assistenten leider nicht. Sie arbeiten auf Zuruf und weitgehend ehrenamtlich, ein Berufsbild gibt es noch nicht. In Bayern werden ganze 1,25 Stellen finanziert, um ca. 700 taubblinde und hörsehbehinderte Menschen zu beraten. Dies sind nur zwei Beispiele zur Veranschaulichung der überaus unzureichenden Hilfeleistungen für diesen Personenkreis.

Helfen Sie mit, die Lebenssituation taubblinder Menschen zu verbessern, im Internetauftritt unserer Stiftung erfahren Sie mehr.

 
Helfen Sie mit Ihrer Unterschrift!

MELDUNG vom 10.04.2010

Die Unterschriftenliste für die Einführung eines Merkzeichens für taublinde Menschen wird lebendig. Wir erhalten täglich Einträge. Aber wir brauchen noch viel mehr! Tragen Sie sich weiter  für die Einführung eines Merkzeichens ein und helfen Sie damit, die so mangelhafte Unterstützung dieser Menschen durch die Gesellschaft zu verbessern!

Zur Unterschriftenliste

 
Die Stiftung taubblind leben startet

MELDUNG vom 05.01.2010

Sie startet mit dem Ziel, die Lebenssituation taubblinder Menschen zu verbessern. Die Stiftung taubblind leben ist eine anerkannte Treuhandstiftung und wird von der Stiftung Gemeinsam Handeln des Paritätischen Stifterverbundes in NRW betreut und kontrolliert. Für die tatkräftige Unterstützung und Hilfe im Rahmen der Stiftungsgründung bedanke ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Wilfried Theißen und Ute Fischer vom Paritätischen Wohlfahrtsverband NRW.

Ich danke besonders den ersten Spendern für Ihre Spende, Ihr Vertrauen und Ihr Interesse. Der Start ist geschafft! Ein weiter Weg liegt noch vor uns, denn der Hilfsbedarf der taubblinden Menschen in unserem Land ist groß. Die Informationen auf dieser Homepage geben Ihnen ein Bild davon und eröffnen dem ein oder anderen eine bisher unbekannte Welt. Bitte schenken Sie taubblinden Menschen einen wenig Ihrer Zeit und helfen Sie zu helfen. Spenden Sie!

Irmgard Reichstein

 
<< Start < Zurück 11 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 11

Suche

Wer ist online?

Wir haben 69 Gäste online

Stil / Schrift