News


Über 12.000 Unterschriften für ein Merkzeichen TBl

Immer mehr Menschen schließen sich der Forderung nach einem Merkzeichen an. Immer wieder erhalten wir besonders bei der persönlichen Begegnung sehr viel Zustimmung und Zuspruch.

 Eine Übergabe der Unterschriften an die Politik wird dieses Jahr noch stattfinden. Wir sind dabei, diese Übergabe zu organisieren und vorzubereiten. Sobald Termin und Ort feststehen, werden wir hier informieren. Bis zu diesem Zeitpunkt kann es natürlich weitergehen. Jede weitere Unterschrift hilft.

Willkommen sind auch Unterschriften von Personen des öffentlichen Lebens, Unterschriften bekannter Bürger des Landes. Gerne stellen wir hierfür ein eigenes Unterschriftenformular zur Verfügung.

Meldung vom 28.07.2011

 
Es geht weiter! - Taubblindenassistenzausbildung in NRW

Es ist soweit! Dank der weiteren Förderung durch das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales in NRW startet am 1. August der 4. Kurs der Taubblindenassistenten-Ausbildung in Recklinghausen. Dies ist ein wichtiger Schritt besonders für alle Betroffenen. Dringend werden mehr ausgebildete Assistenten gebraucht, um taubblinden Menschen eine selbstbestimmtes Leben sowie Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen.

Taubblind ist - wie schon oft beschrieben und gesagt - nicht nur als Addition von taub und blind zu verstehen. Gehörlose Menschen kommunizieren über Gebärdensprache, blinde Menschen können ganz "normal" mit anderen sprechen. Für taubblinde Menschen ist die Kommunikation in und mit der Gesellschaft - also beim Einkaufen, beim Arzt, bei Behörden, wo auch immer - nur mit Assistenz möglich. Dringend ist deshalb auch die Etablierung eines Berufsbildes notwendig und natürlich die weitere Ausbildung, denn die in NRW bereits augebildeten 34 Taubblindenassistenten können viel bewirken, aber für ca. 600 taubblinde Menschen reicht dies noch lange nicht aus.

Wir danken dem Ministerium vor Arbeit, Integration und Soziales NRW an dieser Stelle ausdrücklich für die weitere Förderung dieses so wichtigen Projektes.

Das Ministerium hat eine Pressemitteilung zur 4. Ausbildungsphase herausgebracht.

Mehr zu dieser Ausbildung erfahren Sie unter: www.taubblindenassistenz.de

Meldung vom 27.07.2011

 
Taubblindenseminar in Hessen

Der Blinden- und Sehbehindertenverband in Hessen e.V. ( BSBH ) bietet am Samstag den 29.10.2011 ein Seminar für taubblinde hörsehbehinderte und taubblinde Menschen in Frankfurt an. Ziel ist es, Angehörigen und Betroffenen Informationen zu geben und die Möglichkeit zum Gedankenaustausch zu schaffen.

Das Seminar ist kostenfrei. Heike Herrmann, Referentin  für Hörsehbehinderten- und Taubblindenarbeit im BSBH lädt herzlich ein. Mehr Informationen zu Inhalten und Referenten können Sie hier herunterladen: Taubblindenseminar in Frankfurt

 
Ausbildung von Taubblindenassistenten in Deutschland

DSC03568

Am 27. Mai fand in Recklinghausen die Abschlussfeier für den 3. Aubildungslehrgangs satt. Die Ausbildung wird inzwischen landesweit beachtet und ist vom Gemeinsamen Fachausschuss hörsehbehindert/taubblind GFTB anerkannt. Es war eine gelungene Feier mit vielen Vertretern aus der Politik. Die Leistung der Absolventen wurde lebendig und anschaulich dargestellt und fand allgemeine Anerkennung. Taubblinde Menschen brachten eindrucksvoll zum Ausdruck, dass nur die professionelle Assistenz ihnen Teilhabe, Selbstbestimmtheit und Unabhängigkeit vom Elternhaus bringen kann.

Die Hoffnung auf die Finanzierung einer 4. Ausbildungsphase durch das Land ist groß. Es besteht kein Zweifel, dass die nun 36 TBA Assistenten in NRW bei weitem nicht reichen, um die geschätzten 600 taubblinden Menschen zu unterstützen. Noch fehlt ein klares Berufsbild und die Etablierung der Ausbildung, die noch in der Projektphase ist. Umso anerkennenswerter ist es, dass sich Menschen finden, die mit großem persönlichen Engagement und Mut und noch wenig Aussichten auf einen gesicherten Lebensunterhalt, eine solche Ausbildung absolvieren und in so hohem Maß zur Verbesserung der Lebenssituation taubblinder Menschen beitragen. Ihnen sei auch an dieser Stelle für Ihr großes Engagement gedankt!

Für Deutschland ist diese Ausbildung von großem Einfluss. Zunehmend bemühen sich auch andere Länder um eine derartige Ausbildung. Eine positive Entwicklung, die es zu verstärken gilt.

Meldung vom 19. Juni 2011

 
10.000 Unterschriften für ein Merkzeichen Tbl!
Heute haben wir die 10.000ender Schwelle überschritten und damit ein wichtiges Etappenziel in unseren Bemühungen um Verbesserungen für taubblinde Menschen erreicht! Die Stiftung taubblind leben dankt allen, die unterschrieben haben und allen, die sehr engagiert Unterschriften gesammelt haben! Wir sehen, dass das Thema trotz seiner geringen Bekanntheit, ganz offenbar großes Interesse generiert und unser Anliegen außerordentlich viel Zustimmung findet. Das gute Ergebnis sollte die Politik anregen, sich verstärkt um ein Verständnis der Situation und konkrete Verbesserungen zu bemühen.

Die Unterschriftenaktion läuft noch weiter. Wer noch Unterschriften hat, kann sie selbstverständlich gerne noch schicken. Gleichzeitig bereiten wir nun die Übergabe an die Politik vor. Sobald Termin und Ort feststehen, werden wir dies hier veröffentlichen.

Meldung vom 28.05.2011
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 17 von 21

Suche

Wer ist online?

Wir haben 44 Gäste online

Stil / Schrift